Wanderreiten & Yoga über den Scalettapass

Das ist Reiten & und Yoga XXL: diesmal geht es vier Tage in die Berge!

Wir reiten durch das verwunschene Susaunatal, erklimmen mit den Pferden den 2606m hohen Scalettapass, verlassen das Engadin und übernachten auf dem Dürrboden im Dischmatal bei Davos. Zum Abschluss erkunden wir das malerische Val Trupchun und geniessen die Sicht auf die Engadiner Berge. Wenn du schon immer einmal länger im Sattel sitzen und mit Pferden Berge besteigen wolltest, dann ist das die ideale Aktivität für dich im August. Ein unvergessliches Erlebnis, an das du noch lange mit Freude zurückdenken wirst! 


DATUM

22.–25. August 2019

Donnerstag–Sonntag
4 Tage / 3 Nächte

 

REITEN & YOGA

Sicheres Reiten in allen 3 Gangarten, gute Ausdauer für mehrere Stunden im Sattel inkl. langen Trab- und Galoppstrecken sowie längeren Strecken zu Fuss.
Trittsicher, schwindelfrei.

alle Yoga-Level


10 PLÄTZE 2019

5 freie Plätze
3 reservierte Plätze
2 gebuchte Plätze

ANMELDUNG

Anmelden kannst du dich mithilfe des Anmeldeformulars am Ende dieser Seite.

Bei Fragen hilft dir Catherine gerne weiter.

PREIS

ab 1110CHF pro Person


“Es war einfach unglaublich schön: Pferd, Natur, Yoga und alle Ruhe der Welt. Diese Berge haben es in sich. Mérci! Namasté.”


Programm

Donnerstag

Individuelle Anreise
11.30 Uhr     Willkommen & gemeinsames Mittagessen
14.00 Uhr     Pferde kennenlernen
16.30 Uhr     Yoga
19.00 Uhr     Abendessen & Hot Pot

 

Wir treffen uns alle am Donnerstag Mittag für ein gemeinsames Mittagessen auf der Engadin River Ranch und lernen anschliessend unsere Pferde kennen. Vom Sattel geht es direkt auf die Yogamatte für den ersten Hatha Flow. Und dann ist Entspannung angesagt: das Team der Engadin River Ranch verwöhnt uns mit seinem legendären Abendessen (natürlich auch vegetarisch). Wer Lust hat, kann danach noch im Hot Pot die Sterne beobachten. Die erste Nacht verbringen wir in den gemütlichen Zimmern des Hotel Allegra im Nebendorf Zuoz.


Freitag

Rise and shine – gut ausgeruht gönnen wir uns ein reichhaltiges Frühstück mit vielen einheimischen Produkten. Am Vormittag schwingen wir uns in den Sattel und machen uns auf Richtung S-chanf. Von dort reiten wir das Susaunatal entlang, zum Scalettapass hinauf und anschliessend das Dischmatal Richtung Davos hinunter. Es ist ein Tag, um Energie in der Natur zu tanken, durch verträumte Täler zu reiten und die imposante Bergkulisse zu geniessen. Am späteren Nachmittag erreichen wir den Dürrboden, unsere Unterkunft für die zweite Nacht. Wir strecken zunächst unsere vom Reiten beanspruchten Muskeln durch entspannendes Yin Yoga und lassen uns dann das wohlverdiente Abendessen so richtig schmecken.

7.30 Uhr      Frühstück
9.00 Uhr     Wanderritt über den Scalettapass
17.30 Uhr     Yoga
19.30 Uhr    Abendessen

Sonntag

Bei der frischen Bergluft und nach zwei ereignisreichen Tagen schläft es sich besonders gut. Noch einmal strecken und gähnen im Bett, dann eröffnen wir den Tag mit Pranayama (Atemübungen) und einer schweigenden Gehmeditation zum Nationalpark. Wir geniessen die Sonnenstrahlen beim Frühstück und steigen dann zum letzten Mal in den Sattel, um auf einer anderen Route zurück nach Madulain zu reiten. Bei der Engadin River Ranch angekommen, versorgen wir unsere Pferde und machen uns nach einem Apéro am Abend müde und selig auf die Heimreise.



8.00 Uhr     Pranayama & Gehmeditation
9.00 Uhr      Frühstück
10.00 Uhr     Ritt nach Madulain
17.00 Uhr     Offizieller Abschluss
Individuelle Abreise
 

Samstag

Die Ruhe und Stille in der unberührten Natur tun gut, der Alltag rückt immer mehr in den Hintergrund. Auf den heutigen Ritt bereiten wir uns mit einem aktivierenden Hatha Flow vor. Nach dem Frühstück machen wir uns dann wieder voller Vorfreude auf Richtung Scalettapass. Die Wanderung ist eine perfekte Mischung aus reiten und zwischendurch selbst zu Fuss gehen. Nach dem Mittag sind wir zurück im Engadin und reiten ins Val Trupchun zur Varuschhütte. Diese liegt malerisch am Anfang des Nationalparks mit Blick auf die umliegenden Berge. Auf der Terrasse lassen wir den Tag entspannt mit einem Apéro und dem anschliessenden Abendessen ausklingen.
 


8.00 Uhr     Yoga
9.00 Uhr      Frühstück
10.00 Uhr     Wanderritt ins Val Trupchun
19.00 Uhr    Abendessen

Impressionen vom Wanderreiten & Yoga über den Scalettaritt von 2018 findest du hier.


Reiten

Das Glück dieser Erde liegt auf dem Rücken der Pferde. Da ist was dran. Vor allem, wenn man inmitten der atemberaubend schönen Bergwelt des Oberengadins ausreitet.

Für diesen Retreat solltest du sicher in allen Gangarten sein, denn wir traben und galoppieren längere Strecken. Außerdem ist es erforderlich, dass du trittsicher und schwindelfrei bist und genug Kondition hast, um auch einige Höhenmeter auf den eigenen zwei Beinen zu bewältigen. 

An den Tagen, an denen wir über den Scalettapass reiten, sind wir vier bis fünf Stunden im Sattel. Davon laufen wir ca. eine Stunde. 
Am letzten Tag reiten wir ca. drei Stunden.

Das erfahrene Team der Engadin River Ranch hilft dir dabei, dein perfektes Pferd zu finden. Um zu prüfen, ob alles passt, bekommst du vor dem Ritt eine kurze Einführung, kannst Fragen stellen und wir machen zusammen einen ersten kleinen Ausritt.

Die Pferde der Engadin River Ranch sind trittsichere und zuverlässige Freiberger.


Yoga

Die Yogastunden während des Retreats werden an das Level und die Wünsche der Gruppe angepasst. Catherine legt besonderen Wert auf sicheres Praktizieren, korrekte Ausrichtung sowie die Vermittlung eines ganzheitlichen Yogastils. Ihr Unterricht basiert auf langjähriger Erfahrung in Yoga, Shiatsu und integrativer Körperpsychotherapie und kann am ehesten als Verbindung von Hatha und Flow beschrieben werden. Du hast immer genügend Zeit, eine korrekte Haltung einzunehmen und die Positionen wirken zu lassen, bleibst aber gleichzeitig im Fluss und mit deiner Atmung verbunden. Pranayama- und Meditationstechniken runden die Einheiten ab. Catherines Stunden sind geprägt von Herzlichkeit, Lebensfreude sowie einem tiefen Verständnis und grosser Wertschätzung der Einzigartigkeit eines jeden Menschen.

Yogamatten sowie Blöcke und Gürtel stehen zur Verfügung.

 

Level

Egal, ob du AnfängerIn oder erfahrener Yogi bist – die Yogastunden richten sich an verschiedene Level und die geringe Gruppengröße erlaubt ein individuelles Eingehen auf deine Bedürfnisse. Grundkenntnisse sind allerdings von Vorteil. Falls du also noch keinerlei Erfahrung mit Yoga gemacht hast, besuchst du vor dem Retreat am besten ein paar Unterrichtsstunden, um die Grundlagen zu erlernen, oder du nimmst an einem Anfängerkurs in deiner Nähe teil. 

 

Yogastunden mit Catherine in Zürich

Catherine unterrichtet am gewissen Montag Abenden im Yoga Tribe K6 Studio in Zürich.


Unterkünfte

Hotel Allegra

Durch die grossen Panoramafenster des Hotel Allegra geniesst du den Blick über das Oberengadin. Jedes Zimmer ist gemütlich eingerichtet und hat einen Balkon oder eine Terrasse.

Dürrboden

Der Dürrboden ist ein einfaches, aber gemütliches Berggasthaus, wo wir im Massenschlag übernachten. Es gibt eine Dusche, allerdings nicht allzuviel heisses Wasser...


Parkhütte Varusch

Die Varuschhütte liegt idyllisch am Eingang des Schweizer Nationalparks auf 1771m, umgeben von unberührten Wiesen und Wäldern. Mit ihrer gemütlichen Arvenstube, den Doppelzimmern mit karierter Bettwäsche oder dem gemütlichen Massenschlag ist die Hütte so richtig Back-to-the-Roots: einfach gehalten, heimelig und schlichtweg wohltuend. Eine Dusche ist vorhanden, warmes Wasser allerdings eher selten.


Essen

Wir ernähren uns lokal und gesund. Vegetarische Verpflegung ist kein Problem, auf andere Essensunverträglichkeiten und Spezialwünsche können wir allerdings nur beschränkt eingehen. Falls du davon betroffen bist, gib mir bitte frühstmöglich Bescheid, sodass wir schauen können, was möglich ist und was nicht.


Leitung

Catherine ist zertifizierte Yoga Alliance RYT 500-Lehrerin und Körpertherapeutin. Sie praktiziert seit 2000 Yoga, ist seit 2011 zertifizierte Yogalehrerin und führt seit 2013 regelmässig Retreats im In- und Ausland durch. Ihre Liebe zu Pferden ist so alt wie sie selber und der Umgang mit diesen wunderschönen Tieren ist Teil ihres Lebens. Sie liebt es, ihre Leidenschaft für Reiten und Yoga weiterzugeben, und legt bei ihrer Arbeit besonderen Wert auf die persönlichen Bedürfnisse und Entwicklungsmöglichkeiten der einzelnen Teilnehmerinnen und Teilnehmer. Reisen, die Natur und das Entdecken spezieller Orte erfüllen Catherine mit großer Begeisterung. Für sie muss die "Energie" an einem Ort stimmen. Die einzelnen Etappen auf dem Ritt über den Scalettapass zählen zu diesen magischen Orten, an welchen es sich bestens ausspannen lässt und alles miteinander harmoniert. 

Weitere Informationen zu Catherine findest du auf www.catherinelippuner.com.


Gepäcktransport

Dein Gepäck (Koffer, Rucksack oder Tasche) wird von uns im Auto transportiertert. Da unser Transportplatz limitiert ist, sind wir froh, wenn du nicht all zu viel mitbringst.

Für den Ritt bekommst du eine Satteltasche, in der du alles wichtige für den Tag verstauen kannst (Picknick, Wasser, warme Kleidung, Sonnenschutz, kleine persönliche Gegenstände).


Preise & Leistungen

1110CHF für 4 Tage / 3 Nächte pro Person im Massenschlag im Dürrboden / Varusch Parkütte und DZ im Hotel Allegra
1130CHF
für 4 Tage / 3 Nächte pro Person im Massenschlag und DZ im Hotel Allegra & der Varusch Parkhütte

Im Preis inbegriffen sind:

  • 3x Tages-Wanderritt (Reithelme können zur Verfügung gestellt werden)

  • 1x Yoga, Pranayama, Meditation und/oder Gehmeditation pro Tag (inkl. Yogamaterial)

  • 1x Übernachtung im Hotel Allegra (Doppelzimmer)

  • 1x Übernachtung auf dem Dürrboden (Massenschlag)

  • 1x Übernachtung in der Varuschhütte (Doppelzimmer oder Massenschlag)

  • Vollpension

  • Gepäckstransport

  • 1x Bad im Hot Pot am ersten Abend

Nicht inbegriffen im Preis sind An- und Abreise sowie Getränke in den Unterkünften.

Preise inkl. MWSt.


Anmeldung & Konditionen

Name *
Name
Desto mehr wir über deine Reiterfahrung und Pferdepräferenzen wissen, umso besser wird dein Pferd zu dir passen.
Reitanforderungen
Bitte alle zutreffenden Antworten ankreuzen.
Bitte nur solche angeben, welche für den Retreat relevant sind.
Wir können nur bedingt auf spezielle Essenswünsche eingehen, geben diesbezüglich aber immer unser Bestes.
Zimmerwunsch Varusch Parkhütte *
Konditionen *
Wir empfehlen den Abschluss einer Reiserücktrittsversicherung, welche die vertraglich geschuldeten Rücktrittskosten gegebenenfalls übernimmt.

Solltest Du in drei Tage nach deiner Anmeldung keine Email von uns erhalten haben, dann überprüfe bitte Deinen Spam-Ordner.

Bei Fragen hilft dir Catherine gerne weiter.

Der Retreat findet bei jedem Wetter und ab einer Teilnehmerzahl von fünf Personen statt. Bei sehr schlechtem Wetter kann es sein, dass die Route geändert werden muss.

Dein Platz im Retreat ist mit einer Anzahlung von 200CHF definitiv für dich reserviert. Dieser Betrag kann bei einer Annulation der Teilnahme nicht mehr zurückerstattet werden. Der Restbetrag ist bis spätestens einen Monat vor Beginn des Retreats fällig. Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen von Catherine Lippuner. Wir empfehlen den Abschluss einer Reiserücktrittsversicherung, welche die vertraglich geschuldeten Rücktrittskosten gegebenenfalls übernimmt.